Historie

Damals

Heute

Information zur Firmengeschichte

Am 05. Februar 1949 wurde die Firma von Werner Durau gegründet. Der Firmensitz befand sich zur damaligen Zeit in der Straße Am Heynenberg 6 in einer Kellerwerkstatt. Die Eintragung in die Handwerksrolle erfolgte dann 6 Tage später, am 11. Februar 1949.
 
Werner Durau war zu Anfang allein tätig und befasste sich hauptsächlich mit kleineren Installations- und Reparaturaufträgen. Zu Anfang standen als Transportmittel Fahrrad und Leiterwagen zur Verfügung. Später wurden diese durch das Motorrad ersetzt. Da schon damals keine Facharbeiter zu bekommen waren, entschloss er sich, Lehrlinge selber auszubilden. Nach ca. einem halben Jahr konnte Werner Durau bereits seinen 1. Lehrling einstellen, das ermöglichte ihm auch größere Aufträge anzunehmen.
 
In dem vom Krieg stark zerstörten Ronsdorf war es nicht leicht ein geeignetes Gebäude für eine Werkstatt zu bekommen. 1953 war es soweit. So konnte im ehemaligen Unterstand der Ronsdorfer Postkutschen, bei der Familie Berg, in der Kocherstraße eine Werkstatt eingerichtet werden und das erste Auto, ein VW Käfer, wurde angeschafft. Die ersten größeren Aufträge waren: Große Halle der Firma Ude & Schemmrich, das Ev. Gemeindezentrum, sowie die Paul-Gerhard Kirche.
 
1968 machte sich auch bei der Firma Durau die allgemeine Rezession bemerkbar. So mußten auch Mitarbeiter entlassen werden. Durch gute Beziehungen konnten diese aber bei anderen Unternehmen untergebracht werden. Ende der siebziger Jahre wurde aus Altersgründen ein geeigneter Nachfolger gesucht und auch gefunden.
 

Durch weiteres Wachstum der Firma wurden die Räume wieder zu klein.

Nach langer Suche und vielen Umbauarbeiten konnten am 01. Juli 2001 endlich die eigenen Räume in der Staubenthalerstr. 20 bezogen werden.

 

Aufgrund der Wirtschaftskrise 2002/2003 und der Finanzkrise 2008 fehlten die Investitionsaufträge aus den Bereichen Industrie, Gewerbe und Wohnungsbau, was wieder zu Umstrukturierungen führte.


So wurde ab 2008 der Bereich RWA- und Rufanlagen ausgebaut, woraus sich ein weiteres “Standbein” ergab. Ab 2011/2012 wurde schließlich der Bereich Brandmeldeanlagen ausgebaut. Mitarbeiter wurden entsprechend geschult, so dass die Firma seit 2012 nach DIN 14675 und ISO 9001 zertifiziert ist.


Heute beschäftigt die Firma Elektro Durau GmbH 4 Monteure und Techniker, 2 Auszubildende und 2 Teilzeitkräfte.

 

 

Elektro Durau GmbH
- individuell, zuverlässig und leistungsstark

[Home] [Wir über uns] [Historie] [Standort] [Was wir machen] [Service] [LED/Leuchtenshop] [Beratung / Planung] [Aktuelles] [Stellenangebote] [Zertifikate] [Downloads] [Kontakt] [Impressum]